Disable Preloader

DIE ERNAÄHRUNG NACH EINER SCHLAUCHMAGEN OPERATION

DIE ERNAÄHRUNG NACH EINER SCHLAUCHMAGEN OPERATION

Nach einer Schlauchmagen Operation muss der Patient seine Ernährung gesund umstellen. Eine gesunde Ernährung bedeutet nicht Diät.

Nach dieser Operation werden den Patienten 3 Haupt- und 3 Zwischenmahlzeiten empfohlen. Die Patienten können alle Lebensmittel verzehren, der größte Unterschied zu der pre-operativen Periode ist der, dass die Portionen kleiner sind. Wenn der Patient sich gesund ernährt und die Portionen in der empfohlenen Größe hält, dann wird er sich zu keiner Zeit unwohl fühlen.

Da nach einer Schlauchmagen Operation das Risiko einer Leckage im Vergleich zu anderen Operationen grösser ist, müssen sich die Patienten in den ersten zwei Wochen nur flüssig ernähren. Während der Phase der Flüssignahrung werden den Patienten proteinreiche Getränke empfohlen.

Bezüglich der Ernährung hätten wir die nachfolgenden Empfehlungen:

  • Vergessen Sie bitte nicht, dass sich Ihr Magenvolumen verkleinert hat.
  • Trinken Sie während des Essens keine Getränke und vermeiden Sie kohlensäurehaltigen Getränke
  • Die Lebensmittel sollten gut gekaut werden und es sollte langsam gegessen werden.
  • Vergessen Sie nicht die Wichtigkeit einer ausgewogenen Ernährung.
  • Achten Sie ganz besondere auf zuckerhaltige Lebensmittel.
  • Da eine Schlauchmagen Operation nicht die Absorption der aufgenommenen Lebensmittel beeinflusst, werden die Kalorien der verzehrten Lebensmittel voll aufgenommen.

    Vor allem Patienten, die von ihrer Angewohnheit zuckerhaltige Lebensmittel zu verzehren nicht absehen können, ist das Risiko einer erneuten Gewichtszunahme nach einer Schlauchmagen Operation grösser als im Vergleich zu den anderen Operationen.
  • In den ersten 3 Monaten empfehlen wir keine reichlich Kalorien- und kohlensäurehaltigen Getränke wie Cola und Alkohol.
  • Anstatt wenige Mahlzeiten und viele Lebensmittel zu verzehren, versuchen Sie in vielen Mahlzeiten wenig zu essen.

r