Disable Preloader

VORBEREITUNGSPHASE

Generelle Information

Die Vorbereitungsphase zur Adipositaschirurgie ist mindestens genauso wichtig, wie die Erfahrung des Chirurgen und die Auswahl der geeigneten Operation für den geeigneten Patienten.


Voruntersuchungen

Für Patienten, die sich zu einer Operation entschließen, wird in Krankenhäusern, mit denen wir ein Abkommen haben, ein Termin vereinbart, damit die notwendigen Untersuchungen durchgeführt werden können, die dann am vereinbarten Tag gemacht werden.

Die notwendigen Untersuchungen sind wie folgt unten aufgeführt:

  • Blutuntersuchung
  • Magenspieglung
  • Ultraschall der gesamten Bauchregion
  • Lungen-Röntgenbild
  • Atemfunktionstest
  • Kardiologische Konsultation und Ultraschall des Herzens
  • Psychiatrische Konsultation
  • Allgemeinmedizinische oder Endokrinologische Konsultation
  • Ernährungsberaterische Konsultation
  • Magen-Darm-Passage (bei der Revisionschirurgie)


Die Bewertung der Ergebnisse der Voruntersuchung

Generell werden die Ergebnisse der Voruntersuchung innerhalb einer Woche bewertet und falls eine Diagnose gestellt wird, die therapiert werden muss, wird vor der Operation die notwendige Therapie (meistens medikamentös) gemacht.


Diät vor der Operation

Vor der Operation wird eine vegetarische, proteinreiche Diät empfohlen. Mit dieser kurzen Diät (2-4 Wochen), wird erwünscht, dass der Patient vor der Operation ein bestimmte Menge an Gewicht verliert. Der Gewichtsverlust wird gemäss dem Gewicht und dem allgemeinen Zustand des Patienten bestimmt.

Mit einer Diät vor der Operation wird darauf abgezielt, dass sich die Fettmenge in der Bauchhöhle und das Lebervolumen verringern. Diese Kilos, die in kurzer Zeit abgenommen werden, erleichtern auch das Herz-Gefäß und respiratorische System.

Somit verläuft dir Operation sowohl für den Chirurgen wie auch für den Patienten einfacher und die Operationsrisiken verringern sich. Mit dieser Diät wird auch erreicht, dass die Operation schneller abgeschlossen werden kann und die Genesung schneller ist.


Krankenhausaufenthalt

Nach der Operation werden unsere Patienten in ihre Zimmer gebracht, wo ihr Komfort und ihre Bedürfnisse im Vordergrund sind und unter normalen Konditionen ist ein Aufenthalt auf der Intensivstation nicht notwendig.


Patienten, die aus Istanbul kommen;

Am geplanten Tag der Operation werden sie ins Krankenhaus eingewiesen. Nach der Operation beträgt der Krankenhausaufenthalt meistens 2 Nächte. In Ausnahmefällen, kann der Krankenhausaufenthalt auch 3 Nächte betragen.

Patienten, die aus anderen Städten unda us dem Ausland kommen;

Sie werden 1 Tag vor der geplanten Operation ins Krankenhaus eingewiesen. Nach der Operation beträgt der gesamte Krankenhausaufenthalt 3 Nächte. Unsere Patienten können am Entlassungstag, also 3 Tage nach der Operation reisen und nach Hause zurückkehren.


Rückkehr zur Arbeit

Dies kann gemäß des Berufes vom Patienten variieren. Falls die Patienten nicht schwer körperlich arbeiten, können sie nach 7-10 Tagen zur Arbeit zurückkehren.

r