Disable Preloader

MINI GASTRIC BYPASS OPERATION

Generelle Eigenschaften

  • Es ist eine restriktive sowie Absorption verringernde (Kalorien) Operation.
  • Es entsteht nur eine einzige Magen-Darm-Verbindung
  • Die absorptionsverringernde Wirkung (vor allem bei Fetten) ist ersichtlicher.

Mini Gastrik Bypass Operasyonu

Wie bei der Roux-en-Y Gastric Bypass Operation wird der Magen in zwei geteilt. Der Unterschied zur Roux-en-Y Operation ist der, dass der Darm ungekürzt an den Magen angeschlossen wird. Somit wird bei der Mini Gastric Bypass Operation eine Verbindung weniger gemacht.

Der Effekt, der die Absorption verringert ist der, dass beim Mini Gastric Bypass im Vergleich zur Roux-en-Y Gastrisch Bypass Operation ein größerer Teil des Darms überbrückt wird.

Da der Durchfluss für die Magenflüssigkeiten des verbliebenen Magens sowie weiter vorne der Gallenflüssigkeiten der verkleinerte Mageneingang ist, ist das Risiko für einen Gallenreflux bei der Mini Gastric Bypass Operation höher.



Gemäß wissenschaftlichen Untersuchungen, ist der Gewichtsverlust bei unseren Patienten wie folgt:

*  IN 6 WOCHEN: vom Ausgangsgewicht       %10
*  IN 3 MONATEN: vom Ausgangsgewicht      %15
*  IN 6 MONATEN: vom Ausgangsgewicht    %20 - 25
*  IN 9 MONATEN: vom Ausgangsgewicht      %25 - 30
*  IN 12 MONATEN: vom Ausgangsgewicht  %35 - 40
Diese Zahlen können je nach Ess- und Sportgewohnheiten der Patienten variieren.


MÖGLICHE KOMPLIKATIONEN


Kurzfristig Langfristig
Risiko der Leckage Magengeschwür
Risiko einer Blutung Gallensteine
Atemwegsinfektionen Fisteln an der Operationsnaht
Embolie Darmverstopfung
Leistenbruch an der Schnittstelle  
Wundinfektionen  


DIE VORTEILE EINES MINI GASTRIC BYPASS

DIE NACHTEILE EINES MINI GASTRIC BYPASS

  • Da vom Magen kein Stück weggeschnitten wird, ist eine Rückkehr zum Original möglich.
  • Sollte nicht bei Patienten ausgewählt werden, die Reflux haben.
  • Die Absorptionsrate ist geringer.
  • Das Risiko eines Gallenreflux ist vorhanden-
  • Technisch betrachtet ist es für den Chirurgen eine leichtere Operation als die Roux-en-Y Bypass Operation.
  • Aufgrund von Reflux, können Magengeschwüre und Beschädigungen der Speiseröhre (Ösophagitis) häufiger beobachtet werden.
  • Für Diabetes Typ 2 und andere begleitende Krankheiten ist es eine endgültigere und langanhaltende Lösung.
  • Ein Leben lang müssen Vitamine eingenommen werden.
  • Das Risiko einer erneuten Gewichtszunahme ist geringer.
 
  • Nach der Operation gibt es keine Phase der Ernährung mit Flüssignahrung.
 

r